Vereinslogo

Aktuelles

2. Platz beim Ü40-Kleinfeldturnier des SuS Rünthe 08

31.05.2018

Mannschaft

Beim diesjährigen Rasen-Kleinfeldturnier in Rünthe erreichten wir zusammen mit dem VfB Lünen 08 (beide 10 Punkte und 5:3 Tore) den zweiten Platz hinter dem Kamener SC. Bei wieder einmal schwierigen äußeren Bedingungen (29°C und Sonne pur) schien unsere defensive Ausrichtung, die im Vorjahr bereits erfolgreich war, der richtige Weg zu sein. Auch wenn das erste Spiel gegen den VfB Lünen trotz vieler guter Torchancen durch ein Gegentor in der letzten Minute verloren ging, so konnten wir die anschließenden Begegnungen erfolgreich absolvieren. Bei den Siegen gegen den Kamener SC (Tore Olli Mohr, Hansi Engler), Eintracht Werne (Tor Hansi Engler) und der BVB Hobbytruppe (Tor Olli Mohr) ließen wir hinten kaum etwas zu und konterten gefährlich. Leider konnten wir die hohe Konzentration nicht mit in die Rückrunde nehmen. Im zweiten Spiel gegen den VfB Lünen konnten wir noch einen Rückstand aufholen (Tor Hansi Engler), gegen den Kamener SC ging das Spiel leider mit 1:0 verloren. Die letzten beiden Begenungen konnten wir dann wieder erfolgreich gestalten und besiegten Eintracht Werne 1:0 (Tor Hansi Engler) und die BVB Hobbytruppe 2:0 (Tore Olli Mohr und Thomas Ambrosius). Da die Ergebnisse gegen die BvB Hobbytruppe (keine Ü40-Mannschaft) nicht in die Wertung einfloss, blieb uns, da wir einzig beide Spiele gegen diese Mannschaft gewonnen haben, der Turniersieg verwehrt.

Fazit: Ein schöner Fußballtag bei einem gelungenen Turnier und das Ziel, nächstes Jahr wieder einen Anlauf zu nehmen, den Turniersieg zu erreichen!

Ergebnisse
11.11 Uhr BVW oldsoccer - VfB Lünen 08 0:1
11.33 Uhr Kamener SC - BVW oldsoccer 0:2
11.55 Uhr Eintracht Werne - BVW oldsoccer 0:1
12:17 Uhr BVW oldsoccer - BvB Hobbytruppe 1:0 (ohne Wertung)
13.31 Uhr VfB Lünen 08 - BVW oldsoccer 1:1
13.53 Uhr BVW oldsoccer - Kamener SC 0:1
14.15 Uhr BVW oldsoccer - Eintracht Werne 1:0
14.37 Uhr BvB Hobbytruppe - BVW oldsoccer 2:0 (ohne Wertung)

Nächstes Turnier

19.05.2018

Am Donnerstag, den 31.05.2018 (Fronleichnam) findet wieder das Kleinfeldturnier des SuS Rünthe statt.

Treffen: 10:00 Uhr Wickeder Hellweg bei Teka bzw. 10.30 Uhr am Platz in Rünthe.
Anstoß 1. Spiel: 11:14 Uhr
Aufgebot: Ambrosius, Böttcher, Engler, Klar, Mohr, Pannewitz, Panzer, Teresiak, Tillmann
Fraglich: -

Jahresausklang

03.12.2017

Am Freitag, den 01.12.2017 fand wie bereits im letzten Jahr im Haus Stiepelmann unser Weihnachtsessen statt. Bei reichhaltigem Buffet und "kühlem Blonden" ließen wir das Sportjahr gemütlich ausklingen.

Ein großes Lob dem Sportskamerad Frank Tillmann für die Organisation!

3. Platz beim Ü40-Kleinfeldturnier des SuS Rünthe 08

16.06.2017

Mannschaft

Einen überraschenden 3. Platz erreichten wir beim diesjährigen Waldemar-Schlesiger-Turnier des SuS Rünthe 08. Durch Unterstützung von Thomas Hahn, einem Spieler des Gastgebers, konnten wir dann zwar vollzählig antreten, mussten allerdings alle durchspielen. Keine angenehme Aufgabe bei 29°C! Somit stand die taktische Vorgabe fest: Tief verteidigen und einzelne Nadelstiche in Form von Konter setzen. Im ersten Spiel gelang uns das nicht. Eine Einzelaktion des Kamener Stürmers reichte dem Gegner zum 1:0-Sieg. Im zweiten Spiel lief es besser. Gegen die BSG Schering konnten wir einen ungefährdeten 2:0-Sieg einfahren. Thomas Ambrosius mit einem schönen Lauf auf der linken Seite mit einem satten Abschluss und ein gut herausgespielter Konter über Mohr, Tillmann und wieder Mohr schloss Hansi Engler am langen Pfosten ab. Gegen den stark favorisierten VfB Lünen folgte ein torloses Remis. Hier waren wir dem Sieg näher, da Lünen gegen unser Abwehrbollwerk kein Mittel fand, wir allerdings drei gute Kontermöglichkeiten ungenutzt ließen. Nach der 0:1-Niederlage gegen die BvB Hobbytruppe (die Spiele dieser Mannschaft wurden von vornherein nicht gewertet, da sie keine Ü40-Mannschaft war) ging es gegen Eintracht Werne. Hier konnten wir nach einem 1:0-Rückstand durch Olli Mohr den verdienten Ausgleich erzielen und erneut eine Punkteteilung erzwingen. Im letzten Spiel gegen den Gasgeber merkte man beiden Teams den Kräfteverschleiss an. Auf beiden Seiten gab es mehrere Möglichkeiten, Rünthe scheiterte an Rudi Panzer und wir meist an den Ungenauigkeiten im Offensivspiel.

Fazit: Unter den schwierigen Voraussetzungen ein beachtlicher und nicht zu erwartender Erfolg!!!

Ergebnisse
11.13 Uhr BVW oldsoccer - Kamener SC 0:1
12.05 Uhr BVW oldsoccer - BSG Schering 2:0
12.44 Uhr BVW oldsoccer - VfB Lünen 08 0:0
13:50 Uhr BvB Hobbytruppe - BVW oldsoccer 1:0 (ohne Wertung)
14.55 Uhr Eintracht Werne - BVW oldsoccer 1:1
15.34 Uhr SuS Rünthe 08 - BVW oldsoccer 0:0
Mannschaft

Nächstes Turnier

12.06.2017

Am Donnerstag, den 15.06.17 (Fronleichnam) findet wieder das Kleinfeldturnier des SuS Rünthe statt.

Treffen: 10:00 Uhr Wickeder Hellweg bei Teka bzw. 10.30 Uhr am Platz in Rünthe.
Anstoß 1. Spiel: 11:13 Uhr
Aufgebot: Engler, Krensel U., Mohr, Panzer, Tillmann
Fraglich: Hoffmann, Schott M.

Nächste Freundschaftsspiele

09.04.2017

Die nächsten geplanten Freundschaftsspiele am 22.04.2017 und 29.04.2017 finden mangels Personal nicht statt!

Niederlage zum Jahresbeginn

26.03.2017

Eine verdiente Niederlage im ersten Freundschaftsspiel des Jahres 2017.

Das Spiel begann schon zerfahren von unserer Seite. Aufgrund fehlender Laufbereitschaft und ungenauem Passspiel luden wir Rünthe immer wieder ein, gefährlich vor unser Tor zu gelangen. So vergaben die Gastgeber die frühe Chance zur Führung, als in der 4. Minute 2 Spieler nahezu ohne Behinderung auf unser Tor liefen, die Möglichkeit aber nicht nutzen konnten.

In der 7. Minute war es dann allerdings soweit, als der gegnerische Sürmer nach einer Ecke völlig freistehend im Strafraum den Ball annehmen und einnetzen konnte. Die Versuche, mit mehr Offensive ins Spiel zu kommen, verpufften meistens in Ansätzen, da die Positionen nicht mehr gehalten wurden und damit die Ordnung völlig verloren ging. Eine Kombination über mehrere Stationen mit einer Flanke hinters Tor (9. Min Tillmann) sowie ein Freistoß von Karsten Marquas nach einer Einzelaktion von Dirk Zillmann (12. Min) waren die einzigen Ergebnisse offensiver Versuche in der ersten Halbzeit. Dem standen permanente gefährliche Angriffe des Gegners entgegen, die folgerichtig zum Ausbau der Führung führten. In der 20. Minute schob Dirk Zillmann einen Querpass ins eigene Tor, in der 28. Minute nutze der Rünther Stürmer einen Flachpass von rechts, um die 3:0-Halbzeitführung zu erzielen.

Bitter für uns, dass sich Karsten Marquas beim Freistoß eine muskuläre Verletzung am Oberschenkel zuzog und verletzt ausschied.

Nach dem Wechsel bekamen wir ein bisschen mehr Zugriff ins Spiel und konnten zumindest einige Entlastungsangriffe starten. Mehr als ein Kopfball von Dirk Zillmann in der 47. Minute sprang allerdings nicht heraus. Rünthe konnte weiterhin walten und schalten. Dass in der 36. Minute mit dem Treffer zum 4:0 der Endstand des 60-minütigen Spiels bereits feststand, lag zum einen an vielen erfolgreichen Rettungsaktionen von Keeper Rudi Panzer sowie an der teilweise kläglichen Chancenverwertung des Gegners.


Fazit: Ein völlig verdienter Sieg des Gegners in einem fairen Spiel!

Samstag, 25.03.2017
SuS Rünthe AH - BVW oldsoccer&friends 4:0 (3:0)
Aufstellung:
Panzer - Böttcher, Pannewitz, Dreier - Marino, Teresiak, Tillmann, Engler, Krensel U. - Marquas, Zillmann
Reserve:
Butschkau
Tore:
1:0 (7.), 2:0 Zillmann (20.ET), 3:0 (28.), 4:0 (36.)

Nächstes Freundschaftsspiel

05.03.2017

Das nächste Freundschaftsspiel findet am 25.03.2017 bei SuS Rünte statt.

Treffen: 15:15 Uhr Pappelstadion Wickede bzw. 15:45 Uhr in Rünthe am Platz, Zum Schacht III.
Anstoß: 16:30 Uhr
Aufgebot: Ambrosius, Böttcher, Butschkau, Dreier, Engler, Krensel U., Marino, Marquas, Pannewitz, Panzer, Teresiak, Tillmann, Zillmann
Fraglich: Hoffmann
Trikotsatz: weiss

3. Platz beim Hallenturnier TVG Kaiserau

19.02.2017

Mannschaft20160213-preview

Beim gestrigen Hallenturnier der TVG Kaiserau erreichten wir nach zwei Siegen über die BSG Bergkamen (Tore Böttcher, Teresiak) und BSV Heeren (Tore 2x Mohr) sowie zwei Unentschieden gegen TuRa Bergkamen (Tor Engler) und den SV Afferde (torlos) die Finalrunde. Hier konnte ein optisch überlegenes, aber hektisch geführtes Spiel leider nicht gewonnen werden. Eine einzige Chance verwertete SuS Oberaden zum letztendlich glücklichen Sieg.

Im Spiel um Platz 3 einigte man sich auf ein 9-Meter-Schiessen. Hier reichten 4 verwandelte Schüsse von Engler, Teresiak, Tillmann und Böttcher zum Sieg.

Ergebnisse
11.30 Uhr BSG Bergkamen - BVW oldsoccer 0:2
12.45 Uhr BVW oldsoccer - BSV Heeren 2:1
13.30 Uhr TuRa Bergkamen - BVW oldsoccer 1:1
14.15 Uhr SV Afferde - BVW oldsoccer 0:0
16.30 Uhr Halbfinale
BVW oldsoccer - SuS Oberaden 0:1
16.45 Uhr Spiel um Platz 3
BVW oldsoccer - BSV Heeren 4:2 (9m-Schiessen)

Trainingsauftakt 2017

04.01.2017

Das erste offizielle Training im Jahr 2017 findet am 18.01.2017 um 20.00 Uhr statt! Wenn schon eine Woche vorher trainiert werden soll, muss der Kabinenschlüssel rechtzeitig organisiert werden, da das Vereinsheim noch geschlossen ist!

Neujahrsgruß

01.01.2017

Mannschaft

Die Altherrenabteilung des BV Westfalia Wickede

wünscht allen ein erfolgreiches, gesundes

und glückliches Jahr 2017!

Nächstes Event

28.11.2016

Manschaft

Am Samstag, den 26.11.2016 fand im Haus Stiepelmann unter dem Motto "Kennenlerntreffen 2016" unser diesjähriges Weihnachts essen statt. Bei reichhaltigem Buffet und reichlich "kühlem Blonden" ließen wir das Sportsjahr gemütlich ausklingen.

Ein großes Lob dem Sportskamerad Frank Tillmann für die Organisation!

Auswärtssieg in Kaiserau

06.11.2016

Nach langer Durststrecke endlich wieder einmal ein Sieg! Und der war hochverdient.

In den ersten 10 Minuten war noch viel Sand im Getriebe. Kaiserau versuchte mit langsamen, aber sicheren Spielaufbau die Kontrolle zu bekommen, Wickede konzentrierte sich zunächst auf die Defensive. So dauerte es auch eine Weile, bis die Gastgeber den ersten, allerdings ungefährlichen Torabschluss hatten.

Mit zunehmender Spieldauer gewann unser Spiel an Sicherheit und wir übernahmen die Kontrolle über das Geschehen. Zunächst scheiterten Karsten Marquas und Frank Tillmann nach zwei Eckbällen nur knapp. Kurze Zeit später scheiterte Herbert Reinert nach schöner Kombination bei leicht spitzem Winkel am gegnerischen Torwart. Als Dirk Zillmann eine weitere gute Einschussmöglichkeit nicht nutzen konnte, war es dann Oliver Mohr, der nach einem guten Zuspiel von Karsten Marquas, der rechts schön freigespielt wurde, in der 25. Spielminute die überfällige Führung erzielte.

In der letzten Viertelstunde der ersten Halbzeit versuchte Kaiserau, den Druck zu erhöhen. Einen Freistoß aus ca. 20 Metern konnte Rudi Panzer sicher parieren. Ansonsten konnte Kaiserau einige Unsicherheiten, die sich bei unserem Passspiel einschlichen, nicht nutzen.

So ging es dann mit einer 1:0-Führung in die Pause.

Nach einigen Wechseln zur 2. Halbzeit brauchten wir einige Zeit, um uns neu zu sortieren. Dies nutzen die Gastgeber aus und kamen durch einen Flachschuss ins linke untere Eck in der 48. Minute zum Ausgleich. Dies war nun allerdings der Weckruf für die Wickeder, die fortan, hauptsächlich über Rudi Panzer und Uwe Krensel über die linke Seite, den Druck erhöhten. Leider konnten Karsten Marquas, Sandro Marino und Frank Tillmann die sich bietenden Möglich- keiten nicht nutzen. In der 60. Minute konnte der Kaiserauer Torwart den Kopfball von Frank Tillmann nach einer Linksflanke nur abklatschen, so dass Oliver Mohr am langen Pfosten per Drehschuss abstauben konnte.

Kaiserau verstärkte die Offensive, so dass sich immer mehr Lücken der Abwehr ergaben. Diese konnten wir trotz vielfacher Kontermöglichkeiten noch zweimal nutzten, als Sandro Marino einmal aus stark abseitsverdächtiger Position nach schönem Zuspiel von Hansi Engler (70.) und einmal mit einem abgefälschten Flachschuss (74. Minute) von der Strafraumgrenze den Torwart überwinden konnte. Trotz guter Abwehrleistungen gelang Kaiserau in der 78. Minute noch das 2:4, als die ansonsten von Andi Pannewitz gut organiserte Defensive einmal unauf- merksam war.


Fazit: Ein völlig verdienter Sieg mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in einem guten und fairen Spiel!

Samstag, 05.11.2016
SuS Kaiserau AH - BVW oldsoccer&friends 2:4 (0:1)
Aufstellung:
Panzer - Böttcher, Pannewitz, Teresiak - Reinert, Mohr, Marino, Tillmann, Krensel U. - Marquas, Zillmann
Reserve:
Dreier, Wagner
Tore:
0:1 Mohr (25.), 1:1 (48.), 1:2 Mohr (60.), 1:3 Marino (70.), 1:4 Marino (74.), 2:4 (78.)

Rumpfelf unterliegt Sölde

20.03.2016

Auch diesmal konnten wir aufgrund vieler Absagen nur auf eine Rumpfmannschaft zurückgreifen.

In den ersten 20 Minuten war das Kräfteverhältnis recht ausgeglichen. Die Abwehr stand halbwegs stabil, aber im Offensivspiel schlichen sich mit zunehmender Spieldauer immer wieder unnütze Abspielfehler ein.

Überraschend führte ein Angriff über links dann aber gleich zum Torerfolg. Nach Anspiel von Teresiak zog Hansi Engler an der 16-Meterraumgrenze einfach mal ab und konnte mit einem präzisen Schuss in den linken Winkel den gegnerischen Torhüter überwinden.

Wer jetzt glaubte das Tor würde unserem Spiel die nötige Ruhe verschaffen, irrte gewaltig. Immer wieder kamen die Sölder mit ihren schnellen Mittelfeldspielern durch und brachten unsere Abwehr gewaltig ins Schwimmen. So ließ der Ausgleich auch nicht lange auf sich warten. Mit einem Solo durch unsere Defensive und einem platzierten Schuss fiel dann in der 21. Minute das 1:1. Nur 2 Minuten später konnte unser Torhüter einen Flachschuss auf das linke Eck zwar noch parieren, jedoch stand dort ein Sölder Spieler der unbedrängt zum 1:2 einschieben konnte. Jetzt war die Ordnung völlig verloren. Ein weiterer Abwehrfehler wurde dann in der 26. Spielminute erneut bitter bestraft. Anstatt den Ball im Strafraum kompromisslos zu klären, wurde dieser dem Gegner überlassen und man lag 1:3 hinten.

So ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit, konnten wir anfangs geordneter agieren, bekamen jedoch immer wieder Probleme, wenn Sölde schnell durchs Mittelfeld kombinierte. Im Abschluss jedoch waren die Sölder nicht mehr so effektiv wie in Halbzeit eins. Ein gut vorgetragener Angriff von uns und durch einen beherzten Einsatz von Engler gelang Frank Tillmann der 2:3-Anschlusstreffer. Bei Sölde sah man weiterhin dasselbe Bild. Gute Torchancen zum 4:2 wurden reihenweise liegen gelassen.

Als Hansi Engler aufgrund einer Verletzung dann auch noch die letzten 15 Minuten ins Tor musste, war unserer Offensivspiel dann so gut wie gar nicht mehr präsent. Ein Ausgleich wäre wohl hier auch mehr als schmeichelhaft gewesen. Man merkte doch, dass hier der Ein oder Andere schmerzlich vermisst wurde


Fazit: Der Sölder Sieg geht voll in Ordnung, da wir heute fußballerische Grundlagen zu häufig haben vermissen lassen!

Samstag, 19.03.2016
BVW oldsoccer&friends - VfR Sölde AH 2:3 (1:3)
Aufstellung:
Hausmann - Böttcher, Pannewitz, Dreier - Klar, Butschkau, Hüser, Teresiak, Hoffmann - Tillmann, Engler
Reserve:
-
Tore:
1:0 Engler (12.), 1:1 (21.), 1:2 (23.), 1:3 (26.), 2:3 Tillmann (52.)

2. Platz beim Hallenturnier TVG Kaiserau

14.02.2016

Mannschaft20160213-preview

Beim gestrigen Hallenturnier der TVG Kaiserau erreichten wir nach drei überzeugenden Siegen über Kaiserau (Tore Pannewitz, Dreier), Holzwickede (Tore Marquas, Mohr, Böttcher, Engler) und Kamen (Tore Mohr, Marquas) die Finalrunde. Hier liessen wir Massen von Anfang an keine Chance und erreichten durch ein klares 5:0 (Tore Marquas, Mohr, Marquas, Engler, Marino) das Endspiel.

Im von Taktik geprägten Finale konnten wir eine 1:0-Führung (Tor Marquas) nicht über die Zeit bringen und mussten ins 9-Meter-Schiessen. Hier reichte ein vergebener Schuss durch Mohr für die Entscheidung zugunsten der Holzwickeder.

Ergebnisse
11.00 Uhr BVW oldsoccer - SuS Kaiserau 2:1
14.00 Uhr SG/SV Holzwickede - BVW oldsoccer 1:4
15.30 Uhr BVW oldsoccer - Kamener SC 2:0
16.30 Uhr Halbfinale
BVW oldsoccer - SG Massen 5:0
16.45 Uhr Endspiel
BVW oldsoccer - SG/SV Holzwickede 2:4 (9m-Schiessen)